Schulsozialarbeit an der HS Vorsfelde

 

Montag bis Freitag von 9.00  bis 13.30 Uhr steht uns Frau Schütze zur Verfügung, um den Bereich der Schulsozialarbeit abzudecken. Zu ihren Aufgaben gehören folgende Bereiche:

  • Beratung von Schülern

Frau Schütze berät und begleitet unsere Schüler bei individuellen Problemlagen. Sie ist Ansprechpartnerin für die Schüler der Hauptschule Vorsfelde.

Dabei besteht zum einen die Möglichkeit, dass die Schüler Frau Schütze aus eigenem Antrieb aufsuchen, zum anderen aber auch die Option, dass diese Gespräche von den Lehrkräften initiiert bzw. eingefordert werden.

  • Beratung von Lehrern

Das Kollegium der Hauptschule arbeitet vertrauensvoll mit Frau Schütze zusammen, wenn aus fachlicher Sicht ein Eingreifen  über den unterrichtlichen Rahmen hinaus notwendig erscheint, um den Bedürfnissen der Schüler gerecht zu werden.

Oft hilft die multiprofessionale Betrachtung eines Sachverhaltes, um ihn treffender beurteilen zu können.

Auch für die Erziehungsberechtigten unserer Schüler steht sie als Ansprechpartnerin in Problemlagen zur Verfügung.

  • Schulabsentismus

Frau Schütze kümmert sich auf Wunsch der Klassenlehrer bzw. der Schulleitung um die Schüler, die hohe unentschuldigte Fehlzeiten aufweisen und wirkt an der Beseitigung der hemmenden Umstände mit.

  • Gewalt- und Konfliktprävention

Durch Gespräche mit den Beteiligten sorgt Frau Schütze dafür, dass immer wieder einmal auftauchende Konflikte in der Schülerschaft nicht eskalieren und Lösungen gefunden werden, die allen an Schule Beteiligten ein erfolgreiches und angstfreies Arbeiten in unserer Schule ermöglichen.

  • Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern

Neben der Zusammenarbeit mit den Lehrkräften an der Hauptschule Vorsfelde steht die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und Akteuren im Fokus der Arbeit von Frau Schütze. Dazu zählen zum einen die Schulsozialarbeiter der anderen Schulformen im Schulzentrum Vorsfelde, zum anderen aber auch die Mitarbeiter des Freiraums, des Jugendamtes, der Polizei, der Arge und weiterer Institutionen. Durch den Aufbau und die Pflege dieses Netzwerks erleichtert sie den Schülern, Eltern und Lehrkräften den Zugriff auf diese sinnvollen und hilfreichen Ressourcen.

  • Klassenräte

Frau Schütze unterstützt auf Wunsch in den 5. und 6. Klassen die pädagogische Arbeit der Klassenlehrer durch die Installation eines Klassenrates. Diese Klassenräte fördern gerade zu Beginn des Besuchs der Hauptschule Vorsfelde die Entwicklung einer Klassengemeinschaft, helfen, sich anbahnende Konflikte schon im Entstehen zu lösen und ein Grundverständnis für demokratische Handlungsweisen und Strukturen zu entwickeln.

  • Gestaltung des Ganztagsangebotes

Freitags übernimmt Frau Schütze in der Zeit von 9.00 bis 12.15 Uhr die Öffnung des Freiraums. In diesem Zeitraum erhalten alle Schüler des Schulzentrums Vorsfelde die Möglichkeit, die Angebote des Freiraums selbstständig zu nutzen. Auch für Lehrkräfte mit ihren Klassen steht der Freiraum in dieser Zeit nach vorheriger Absprache zur Verfügung.

 

Das Büro von Frau Schütze befindet sich im zweiten Stock, Raum N 2.10. Telefonisch ist sie dort unter der Nummer 05363-944 125 zu erreichen. Anfragen per Mail können an die Adresse schulsozialarbeit@hauptschule-vorsfelde.de  gerichtet werden.